WILHELM TELL - Jubiläumsinszenierung

Reise-ID: 280620


Reisedatum: 28.06.2020

Mit großem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Volksschauspiele Ötigheim durch die Vorsorgemaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus dazu gezwungen ist, alle Vorstellungen auf der Freilichtbühne in diesem Sommer ins Folgejahr 2021 zu verschieben.

Ötigheim - Deutschlands größte Freilichtbühne feiert das 110-jährige Bühnenjubiläum mit einer opulenten Neuinszenierung: großes Ensemble, Chöre, Ballett, Reiterei und Almabtrieb. Ein Schauspiel vom Zusammenhalt der Gesellschaft, von Freiheitsliebe, Leidenschaft und Mut – im viel gerühmten Ötigheimer Breitwandformat!

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, Wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.

Die Schweizer leiden unter der Gewaltherrschaft Österreichs. Al­len voran unter Landvogt Gessler. Auf dem Rütli schwört man Einigkeit gegen die Tyrannei. Wilhelm Tell indes lebt weltabgewandt mit seiner Familie in den Alpen. Als er dem Hut Gesslers die befohlene Ehrerbietung nicht erweist, findet sein persönlicher Friede ein jähes Ende. Gessler zwingt Tell zum berühmten Apfelschuss. Der rächt sich, ermordet Gessler – und gibt dem Freiheitskampf damit die entscheidende Wendung.

 

Abfahrt:           11:45 Uhr  ab Heidelberg Hauptbahnhof
Vorstellung:     14:00 Uhr

Leistungen:   Fahrt und Eintritt in der gebuchten Kategorie

Preis pro Person:

  • Loge              € 66,00
  • Sperrsitz 1    € 58,00
  • Sperrsitz II    € 54,00
  • Platz             € 50,00

Um die Kartenreservierung zu gewährleisten bitten wir um Anmeldung bis zum 04.05.2020

Ihre Anfrage an uns